Herzlich Willkommen auf der Homepage des OGV Bechhofen !

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Auf unseren Seiten finden Sie viele wichtige Informationen rund um unseren Obst- und Gartenbauverein in Bechhofen.

Schauen Sie doch auch im wirklichen Leben mal bei uns vorbei!


Aktueller Hinweis: Da Herr Rößler am 08.07.2019 von seinen Ämtern zurückgetreten ist, obliegen momentan alle Belange der Homepage und des Datenschutzes, die bisher in den Verantwortungsbereich von Herrn Rößler gefallen sind, dem Vorstand.

Die Stelle des Treuhänders gemäß Datenschutzrichtlinie ist mit dem Rücktritt von Herrn Rößler vakant. Die Homepage wird ab heute, 18.07.2019, bis auf weiteres von Frau Karolin Klein weiter geführt und aktualisiert.



frühlingsfest 2019

Wegen des Wahlsonntages fand unser diesjähriges Frühlingsfest bereits am Sonntag, den 19.5.19 statt.
Wie in den letzten Jahren wurde im und um das DGH etwas gefeiert. Bei Musik, Blumenverkauf, Mittagessen, Kaffee und Kuchen fanden leider zu wenige Bürger den Weg zu uns.
Die Leute, die da waren haben unser Fest mit Unterhaltungsmusik und Essen positiv bewertet.
Hier wird in der Vorstandschaft verhandelt wie wir im nächsten Jahr wieder mehr Bürger zu unserem Fest animieren können.
Hier besonders auch mal mehr junge Familien, die es im Ort ja gibt.

(Ernst Klein)


vogelkundliche wanderung 2019

Am Sonntag den 28.4.19 führte der OGV-Bechhofen seine alljährliche Vogelkundliche Wanderung durch.
Treffpunkt war um 8:00Uhr am DGH.
Von dort ging es über den alten Friedhof, Unterdorf in die Ebertstrasse.
Zielpunkt war der Bechhofer Weiher, um hier evtl. eine größere Vielvalt unserer heimischen Vögel zu hören
und mit etwas Glück auch zu sehen.
Begleitet haben uns drei versierte Mitglieder vom NABU, um uns die Vogelwelt zu erklären.
Nach etwa 2 Std. waren wir zurück im DGH und nahmen dort unser Frühstück ein, das einige unserer Frauen vorbereitet hatten. Wegen kühler Witterung war die Teilnehmerzahl nicht hoch und zu Beginn waren auch etliche Vögel nicht zu einem Konzert bereit.
(Ernst Klein)

Pflanzaktion März 2019

Am Dienstag, den 12.3.19, konnten ein paar Mitglieder des OGV endlich 6 verschiedene Obstbäume setzen.
Die Bäume wurden im Herbst vom Kreis und der Ortsgemeinde gespendet.
Wegen der anhaltenden kalten und nassen Witterung war die Pfanzung erst jetzt möglich.
3 Bäume wurden an der Rosenkopfer Str. gesetzt und die Lücken gefüllt. Ebenso wurden 3 Bäume an der "Putschhecke" gesetzt, um auch hier fehlende Bäume zu ersetzen.
Nachdem es in den folgenden Tagen wieder geregnet hat, gehen wir davon aus, daß die Bäume gut anwachsen.

(Ernst Klein)


Jahreshauptversammlung am 17.02.2019

Am Sonntag fand wieder einmal unsere Jahreshauptversammlung statt.
Wir haben uns gefreut, dass trotz des schönen und sonnigen Wetters so viele unserer Mitglieder den Weg in das Dorfgemeinschaftshaus gefunden haben.

Nachdem die Satzung, Vereinsordnung und Datenschutzrichtlinie angepasst waren, konnten die diesjährigen Jubilare geehrt werden.

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden und natürlich bei den fleißigen Helfern für eine gelungene Versammlung!

Die Presseberichte aus dem Pfälzischen Merkur und der Rheinpfalz findet ihr in der Rubrik "Presse".


nistkästen-aktion mit den grundschulkindern

Am 14.2.2019 haben Mitglieder des OGV mit der vierten Klasse der Grundschule Bechhofen und der zuständigen Lehrerin Frau Hemmerlein eine Nistkästenreinigungsaktion um Schule und KiTa durchgeführt.
Die Klasse versammelte sich zunächst unter dem Pausenpavillion.
Zuerst wurde die Klasse informiert, dass der OGV im und ums Dorf rund 30 Nistkästen für verschiedene Vogelarten betreut.
Auch wurde ein Plakat angebracht auf dem die Kinder die verschiedenen einheimischen Vögel, auch etliche seltene Arten betrachten konnten.
Weiter wurde darüber informiert, wann und warum man die Nistkästen für die Vogelwelt prüft und säubert:
Die besten Zeiten sind der späte Herbst wenn keine Brut mehr da ist und im Frühjahr bis Ende Februar. Ab dieser Zeit erfolgt die Suche der Vögel nach einer neuen sicheren Unterkunft , damit die neue Brut ausgebrütet und aufgezogen werden kann.
Erfolgt die Reinigung bereits im Herbst, muss im Frühjahr noch mal geprüft werden, ob nicht andere Tiere die Kästen zum Überwintern genutzt haben.
Hier wurden dann auch schon Fragen gestellt, welche anderen Tiere die Kästen nutzen und was passiert, wenn die Kästen nicht gereinigt werden. Die ganze Klasse war sehr interressiert und aufmerksam.
Wir erkärten, dass in den Kästen evtl. Mäuse, Hornissen, evtl. auch Eichhörnchen und oft auch Vögel überwintern.
Dann ging es zum praktischen Teil. Wir öffneten die Nistkästen und die alten Nester wurden entfernt und die Kästen mit einer Kelle gereinigt. Den Kindern wurde gezeigt welches Material die Vögel zu ihrem Nestbau verwenden. Dabei entdeckten die Kinder kleine Zweige, Moos und auch Wollfäden die zum Nestbau von den Vögeln verwendet wurden.
Nachdem wir die Nistkästen um die Schule, das DGH, den alten Friedhof und die KiTa gereinigt hatten, wurden dann noch vor der Schule einige Fragen zu der Aktion beantwortet.
Den Kindern wurde mitgeteilt, daß der OGV auch eine Vogelkundliche Wanderung durchführt, woran sie und die Eltern und
Geschwister gerne teilnehmen dürfen. 
Zum Abschluss bekam jeder Schüler/Schülerin noch einen Schokoladenschmetterling. Den hatten sie sich durch ihre Ruhe und Aufmerksamkeit dann auch verdient.
Danach bedankten sich die Kinder mit Ihrer Lehrerin für die Aktion bei uns.
(Ernst Klein)

(Wir hätten hier gerne auch Bilder mit den Kindern gezeigt, aber leider wurden uns von der Grundschule keine Informationen zum Vorliegen von Fotoerlaubnissen der Kinder übermittelt.)


Erntedankfest am 07.10.2018

Am 07.10.2018 fand unser Erntedankfest statt.

Wir bedanken uns bei den Kindern der Schlaufuchs-Gruppe der KiTa "Spatzennest" und natürlich bei allen Besuchern für ein schönes Fest!


apfelsaftpressen mit den schlaufüchsen 2018

Nachdem wir von den Bäumen der von uns betreuten Ausgleichsflächen doch noch viele Äpfel lesen und ernten konnten, stand auch dem diesjährigen Apfelsaftpressen mit der Abschlussgruppe des Kindergartens - wie üblich bei der Familie Recktenwald - nichts mehr im Wege.

Bei schönem Wetter wurden die Äpfel mit Interesse und Eifer sortiert, gewaschen, in den Muser geschüttet und gemust. Die Musmasse wurde dann in spezielle Filtertüten geschüttet, aufgestapelt und mittels Wagenheber ausgepresst.

Jedes Kind durfte selbst pressen und sich eine Flasche Apfelsaft abfüllen.

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr!


fahrt 2018

 

Die Fahrt begann um 09:00 Uhr mit 47 Teilnehmern.

Es ging über Hornbach, Bitche und Hagenau - mit einem kleinen Zwischenstopp - ins Elsass.

Zuerst ins Lebkuchendorf Gertviller. Hier besuchten wir eine Lebkuchenmanufaktur mit der Möglichkeit auch

Produkte der Fabrik zu kaufen.

 

Danach ging es nach Obernai. Ein kleines Städtchen mit Stadtmauer und einer interressanten Altstadt

mit viel Fachwerk, Blumenarrangement`s, und sonstigen historischen Gebäuden.
Hier hatten alle Gelegenheit für eigene Besichtigungen oder einfach nur zum Genießen.

 

Von dort ging es durch enge Dörfer hoch zum Kloster Odilienberg. Eine imposante Klosteranlage auf

Fels gebaut mit einer tollen Weitsicht bis Schwarzwald, Rheinebene, Straßburg.

Unser Fahrer war sehr sicher, kompetent und gut auch die Fahrt vorbereitet. Er konnte zu fast jedem

interressanten Punkt oder Ort während des ganzen Auffluges etwas sagen.

 

Dann ging es zurück auf einem Teil der Elsässer Weinstraße, bis es dann Zeit wurde

zu unserem Abschluss im Restaurant Schuwer in Aßweiler.

 

Alle Teilnehmer äußerten sich über Fahrt, Unternehmungen und Essen sehr positiv und hoffen im nächsten Jahr auf einen ähnlich gelungenen Ausflug. (Ernst Klein)

 

 


Hinweis: Sollten Sie auf einem Bild zu erkennen und damit nicht einverstanden sein, melden Sie sich einfach bei uns.